Work in Progress

Auch nach Abschluss der Ausstellung zur Geschichte des Münchner Instituts für Musikwissenschaft soll dieses Blog als Plattform für die Beschäftigung mit Themen aus diesem Bereich dienen. So sind mittlerweile drei Texte erschienen, die durch das studentische Projekt angeregt oder im Umfeld des Instituts entstanden sind: Manfred Hermann Schmid schreibt über Thrasybulos Georgiades, William Kinderman setzt sich mit Alfred Lorenz auseinander und Franz Körndle geht den Forschungen zum 15. Jahrhundert in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg nach.

Wir würden uns freuen, an dieser Stelle auch in Zukunft Forschungen und Beiträge zur Diskussion stellen zu können!

Musikwissenschaft als Beruf. Ein Werkstattbericht

Im Sommersemester 2015 fand am musikwissenschaftlichen Institut der Ludwig-Maximilians-Universität München ein Projektseminar statt, in dem sich Studierende mit den Quellen zur Geschichte dieses Instituts beschäftigten. In dieser “Projektarbeit zur Institutsgeschichte” (so der Titel des Seminars) ging es nicht nur darum, die Archive auf universitätsgeschichtlich relevantes Material zu prüfen. Auch das Gespräch mit Zeitzeugen – Professoren, ehemalige MitarbeiterInnen und Studierende – wurde im Seminar als spezielle Form der Quellenarbeit getestet. Die Ergebnisse der studentischen Forschung sollen auf zwei Arten präsentiert werden: In der Zeit vom 12.10.2015 bis zum 08.01.2015 zeigt eine Ausstellung in den Räumen der Universitätsbibliothek München Aspekte und Stationen der Institutsgeschichte, wobei z. T. bislang unbekanntes Quellenmaterial erstmalig der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Resultate der Arbeit an den Dokumenten und weiterführende Gedanken zur Geschichte des Instituts und der Musikwissenschaft im Allgemeinen sollen darüber hinaus in diesem Blog zugänglich gemacht werden, der mit der Eröffnung der Ausstellung am 12.10.2015 online gehen soll.

Eine Geschichte der Musikforschung an der LMU München